CyArk ist eine non-profit Organisation, die sich u.a. zum Ziel gesetzt hat, 500 Kultur-Denkmäler weltweit digital mit 3d-Laserscanning zu erfassen und so für die Nachwelt zu dokumentieren. Einen Artikel bei Zeit-Online finden Sie hier.

Dieses Mal findet der jährliche Kongress von CyArk in Berlin statt, am 20.+21. Oktober.
Weitere Infos zu dem CyArk 500 Annual Summit finden Sie hier.
Einen ähnlichen Ansatz verfolgt ja die 3D-Datenbank von LSA, point-pool.com:
Einen freien Download von 3D-Scandaten, um die Effizienz dieser Technologie aufzuzeigen und den Nutzen des Laserscannings noch bekannter zu machen.