Unser 3D Laserscanning Service für München

Die 3D Laservermessung bietet sowohl in Vorbereitung bei Baumaßnahmen als auch bei der dreidimensionalen Erfassung eines Gebäudebestandes, enorm präzise Ergebnisse in kurzer Zeit. Besonders bei großen Distanzen oder alten Bauwerken wie in München ist diese Technologie der Architekturvermessung der manuellen Ausmessung um einiges überlegen. Mit Hilfe der Fotopanoramen kann ein genauer Überblick der Umgebung geschaffen und entworfene Gebäude im Umfeld visualisiert werden, so dass auch vorbereitende Maßnahmen für den Bau schneller getroffen werden können.

Benötigen Sie weitere Informationen oder ein individuelles Angebot für Ihr Projekt mit 3D Vermessung? Kontaktieren Sie uns einfach!

Wobei ist das 3D Laserscanning hilfreich?

Die Millionenstadt München wird vor allem durch zahlreiche Bauwerke geprägt, da fällt die komplexe Gelände- und Grenzvermessung oftmals schwer. Trotz dessen müssen die gesetzlich geregelten Abstände eingehalten werden. Das dreidimensionalen Laserscanning kann bei Bedarf auch mit Drohnen optimiert werden und unterstützt Sie bei der Dokumentationspflicht, indem beispielsweise Bauwerke in die Katastermappe eingetragen werden. Die Kopplung der Laserscanner und Kameras mit Drohnen realisiert die Landvermessung aus der Luft weitaus kostengünstiger und flexibler als mit anderen fliegenden Hilfsmitteln.

Je nach dem zu vermessenden Objekt werden spezifische Messverfahren der Laserscanner eingesetzt. Wenn eine Erdoberfläche oder die Bebauungsstruktur ganzer Münchner Stadtteile mit dem 3D Laserscanning vermessen wird, eignet sich das Impulsmessverfahren. Hierbei können die Laser Distanzen von 1.000 Metern Millimeter genau messen. So erfasst der Laserscan beispielsweise wichtige Informationen der Infrastrukturen für Stadtplaner oder ermittelt geeignete Standorte für Solarkraftwerke. Bei kleineren Objekten hilft das Phasenvergleichsverfahren bei der Bestimmung der genauen Ausmaße. Im Vergleich zum oft genutzten Impulsmessverfahren erfasst das Lasermessgerät die Zehn- bis Fünfzigfache Anzahl der Messpunkte pro Sekunde und arbeitet obendrein auch deutlich schneller.

Einsatzorte für das 3D Laserscanning in München

Im Bereich Risikomanagement müssen häufig Vermessungen durchgeführt werden. Die Kontrolle der Statik höherer Gebäude und Brücken lässt sich ebenso mit einem 3D Laserscanner durchführen, denn es werden schon die kleinsten Absenkungen oder Veränderungen der Ausrichtung erkannt. Folglich können langfristige Schutzmaßnahmen oder Evakuierungen durch die Ergebnisse lasergeschützte Architekturvermessung eingeleitet werden.

Des Weiteren kann durch die terrestrischen Vermessungen das Hochwasserrisiko ermittelt werden. Anhand der Modellierung mit den CAD-Programm kann eine genaue Übersicht der Regionen erstellt werden, die bei gewissen Fluthöhen gefährdet sind. Auch notwendige Standorte für Dämme oder die Einrichtung natürlicher Überflutungsgebiete lassen sich durch die genaue Visualisierung festlegen.

Bei bestehenden Gebäuden, an denen erneuerbare Energieträger angebracht werden sollen, kann durch das 3D Laserscanning das genaue Aufmaß der Fassade berechnet und auch die Schattenwürfe von Bäumen oder Gebäuden aus der Punktwolke einkalkuliert werden. Denn die Geländevermessung per Photogrammetrie oder Laser verschafft die Möglichkeit der maßstabsgetreuen Visualisierung, wodurch nicht nur die Struktur des Bodens erfasst wird. So kann der dreidimensionale Laserscan das höchste Potenzial mithilfe der Punktwolke und dem millimetergenauen Aufmaß der Fassade erzielt werden, durch die Größe und Anordnung der solarthermischen Module und Photovoltaikmodulen.

Sie wollen das 3D Laserscanning in München für eine Vermessung der Erdoberfläche oder eines Gebäudes durchführen? – Dann nehmen Sie Kontakt zu auf und lassen Sie sich individuell beraten.